Loading...
Springmäuse2019-01-17T10:04:23+00:00
Springmäuse toben im Tobolino

Auch bei den Springmäusen war es endlich soweit. Um 10:30Uhr trafen sich die Springmäuse inkl. Trainer- und Betreuerteam am Dorfbrunnen in Hördt. Nachdem alle Mädels anwesend waren, ging es kurz nach 10:30 Uhr los in Richtung Offenbach ins Tobolino.
Angekommen hieß es natürlich direkt für die Mädels: ab ins Spieleparadies. Nach kurzer Zeit wurden selbstverständlich auch die Trainerinnen und Betreuerinnen von den Mädels entführt, um zu zeigen, was es hier alles zu erleben gibt. Angefangen vom Klettergerüst, weiter zum Riesen-Klettervulkan bis hin zur Trampolinanlage wurde natürlich alles ausprobiert. Zwischendurch wurden immer mal wieder kleinere Pausen eingelegt um sich zu stärken.
Um 15:00 Uhr wurden dann alle Mädels wieder eingesammelt. Es gab noch eine kleine Stärkung bevor es dann gegen 15:30 Uhr wieder in Richtung Hördt ging. Um 16:00 Uhr wurden die Mädels dann wohlbehütet und erschöpft an die Eltern überbracht und somit ging ein erfolgreicher Ausflug der Springmäuse zu Ende.

Die 16 Springmäuse sind:
Braun Sophia, Fischer Theresia, Fassbender Lea, Frey Annika, Heise Lia Fee, Jusef Maria
Kern Michelle, Krieger Sina, Müller Evelyn, Mutic Chiara, Morkel Lisa, Nauke Ciara
Neunreither Samira, Schwarz Julie, Verlohner Mia, Wojtala Julia

Springmäuse in Startblöcken

Ganz heiß auf ihren 1. Auftritt mit dem neuen Gardetanz auf dem Benserobberball am 8. Januar 2011 sind die Springmäuse rund um ihre Trainerinnen Martina Hartenstein und Nadine Herbst. So trainieren sie konzentriert dienstags und samstags die Schrittkombinationen ein, bis jede Bewegung von Fingerspitzen bis Fußhaltung sitzt. Den Gardetanz zeigen sie uns dann auch auf den drei Prunksitzungen und dem Kindermaskenball. Unterstützung bei den vielen Auftritten, aber auch bei Freizeitaktionen, wie z.B. der alljährlichen Fahrt in den Freizeitpark „Trippsdrill“ erhalten die Trainerinnen von Carolin Kern und Corinna Fischer. Dieses Jahr tanzen als Springmaus: Mira Bergold, Julia Boede, Selina Boss, Lara Brunner, Anna-Lena Bürckmann, Helen Dermann, Lena Häberle, Saskia Heil, Fabienne König, Lea Lattmann, Lisa Liebel, Selina Moser, Hannah Serr und Jessica Simmack. Wer 9 – 12 Jahre ist und Interesse hat, bei den Springmäusen zu schnuppern, kann gern während der Trainingszeit dienstags von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr einen Einblick in eine Trainingseinheit erhalten.

Springmäuse-Sommertag in Tripsdrill

Am Samstag, 11. September 2010, um 9 Uhr trafen sich die Springmäuse am Hördter Dorfbrunnen und warteten auf den organisierten Bus. Nach der scheinbar unendlich langen Fahrt erreichten wir den Park. 15 Springmäuse und 8 Betreuer freuten sich auf den geplanten Tag! Endlich konnte es losgehen. Die diesjährige erste Attraktion war der „Maibaum“, danach ging es weiter zur „Gugelhupf-Gaudi-Tour“. Nach der Essenspause machten wir uns auf den Weg zu den Hauptattraktionen, wie zum Beispiel dem „Jungbrunnen“, der „Waschzuber-Rafting“, dem beliebten „Rasenden Tausenfüssler“ und dem „Wirbelblitz“ – um hier nur einige zu nennen! Für manche Springmäuse war auch die Holzachterbahn „Mammut“ ein Riesenspaß. So manch eine längere Wartezeit an den Attraktionen ließen uns den Spaß nicht nehmen. Für das leibliche Wohl war auch – versteckt in drei Bollerwagen – wieder bestens gesorgt.
Teilnehmende Springmäuse waren: Alo Milena, Bergold Mira, Boede Julia, Boss Selina, Brunner Lara, Bürckmann Anna-Lena, Dermann Helen, Fischer Anna-Lena, Häberle Lena, König Fabienne, Lattmann Lea, Liebel Lisa, Moser Selina, Pfadt Cassy , Simmack Jessica,. Betreut wurden sie von Hartenstein Martina, Herbst Nadine, Kern Carolin, Fischer Corinna und Trauth Markus. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir von Florian und Felix Laubersheimer und Max Herbst.
Bedanken möchten wir uns hiermit ganz herzlich bei der Vorstandschaft des KVH, die uns die Busfahrt ermöglichte und uns mit der Verpflegung unterstützte.

Springmäuse haben Nachwuchs!

Springmäuse flink im Training

Aus den Bambinigarde-Jahren entwachsen sind unsere Springmäuse, die nun mit ihren Trainerinnen Martina Heid und Nadine Herbst einen richtigen Gardetanz einstudieren. Ganz bei der Sache sind die 13 Mädels, um alle Schritte und Positionen für den 1. Auftritt auf dem Benserobberball am 9. Januar 2010 zu können. Dafür kommen sie gern dienstags und samstags ins Training. Neben dem Benserobberball tanzen unsere Springmäuse auch auf den drei Prunksitzungen, dem Kindermaskenball und der 20. Vorderpfälzer Kinder- und Jugendprunksitzung am 7. Februar 2010 in Godramstein. Unterstützung bei den zahlreichen Terminen finden die Trainerinnen bei Carolin Kern und Monika Schuschu, die sich um all die kleinen Nebensächlichkeiten kümmern, wie z.B. auch die Organisation des Freizeitprogramms mit Fahrten in den Freizeitpark „Tripsdrill“. Dieses Jahr als Springmäuse mit dabei sind: Mira Bergold, Julia Boede, Selina Boss, Lara Brunner, Anna-Lena Bürckmann, Lena Häberle, Saskia Heil, Fabienne König, Larissa Kuhn, Lea Lattmann, Lisa Liebel, Hannah Serr und Jessica Simmack.

Springmäuse auf Tour nach Tripsdrill

Am Samstag, den 12. September 2009, um 9 Uhr in der Früh trafen sich die Springmäuse am Hördter Dorfbrunnen und warteten sehnsüchtig auf den organisierten Bus. Nach einer scheinbar unendlich langen Fahrt mit Vorgeschmack auf den Park, erreichten wir ihn gegen 11 Uhr. Endlich konnte es losgehen und das Wetter war perfekt! 12 Springmäuse und 9 Betreuer freuten sich auf den geplanten Tag! Es standen nun jede Menge Attraktionen auf dem Programm. Begrüßt wurden wir wie jedes Jahr mit dem Mann auf der Toilette, der flucht und ab und zu auch spuckt – wie wieder einmal die Neulinge der Springmäuse zu spüren bekamen. Die erste Fahrt war mit dem Maibaum, danach gings in die Mühle, in welcher eine der Betreuerinnen sich auch mal wieder im Spagat üben wollte. Nach der Altweiber-Rutsche und einem ersten Boxenstopp zur Nahrungsaufnahme, kamen wir zum allseits beliebten „Rasenden Tausendfüssler“. Nachdem wir dann fast die Hängebrücke zum Kippen brachten, erreichten wir die Badewannen-Fahrt „Zum Jungbrunnen“, nach deren Fahrt die eine oder andere Springmaus pudelnass aussah. Auch längere Wartezeiten bei der „G’sengten Sau“ oder bei der in Holz gebauten Achterbahn „Mammut“ hielten uns nicht ab. Die Wildbachfahrt Waschzuber-Rafting, die Schlappen-Tour, der Wirbelpilz, die Gugelhupf-Gaudi-Tour, – um hier nur einige zu nennen – ließen keine Wünsche offen. Verletzungen gab es eigentlich nur bei einem Betreuer, der das Fahrradfahren noch üben muss. Für das leibliche Wohl war auch – versteckt in zwei Bollerwagen – bestens gesorgt.
Teilnehmende Springmäuse waren: Bergold Mira, Boede Julia, Boss Selina, Brunner Lara, Bürckmann Anna-Lena, Häberle Lena, Hansal Selina, Heil Saskia, Lattmann Lea, Liebel Lisa, Serr Hannah und Simmack Jessica. Betreut wurden sie von Heid Martina, Herbst Nadine, Schuschu Monika und Trauth Markus.
Tatkräftige Unterstützung erhielten wir von Florian und Felix Laubersheimer, sowie Johanna Schira, André Hartenstein und Max Herbst.
Bedanken möchten wir uns hiermit ganz herzlich bei der Vorstandschaft des KVH, die uns die Busfahrt ermöglichte und uns mit der Verpflegung unterstützte.

Die Springmäuse der Kampagne 2008/2009

Springmäuse 2008/2009

Eifrige Springmäuse im Training

Fleißig im Training sind seit Wochen unsere 13 Springmäuse, um beim 1. Auftritt auf dem Benserobberball am 10.01.2009 möglichst perfekt aufzutreten. Höchst motiviert und voller Konzentration üben sie dienstags und samstags die Schrittkombinationen, die sich die beiden Trainerinnen Martina Heid und Nadine Herbst ausgedacht haben. Nach dem Benserobberball tritt die Gruppe auf den drei Prunksitzungen, dem Kindermaskenball und der 19. Vorderpfälzer Kinder- und Jugendprunksitzung in Rülzheim am 08.02.2009 auf. Große Unterstützung finden die Trainerinnen in den Betreuerinnen Carolin Kern und Monika Schuschu. So konnten in diesem Jahr zahlreiche Unternehmungen durchgeführt werden, wie z.B. die Abschlussfahrt in den Freizeitpark „Tripsdrill“ mit anschließender Übernachtung im Vereinsheim.
Dieses Jahr mit dabei sind: König Fabienne, Boss Selina, Häberle Lena, Heil Saskia, Serr Lena, Brunner Lara, Lösch Chiara, Lattmann Lea, Kessler Fabienne, Brust Jennifer, Hillenbrand Theresa, Kleinbub Hanna sowie Kuhn Larissa.

Springmäuse Übernachtung vom 17.-18.05.2008

Auch in diesem Jahr war die Spannung und Vorfreude auf unsere Springmäuse-Übernachtung wieder riesengroß! Um 9 Uhr trafen wir uns alle im Vereinsheim des KVH und nicht lange darauf starteten wir mit einem kleinen Personenbus und drei privaten Pkws mit 14 Kindern und 5 Betreuern nach Tripsdrill. Nach einer unendlich langen Fahrt, bedingt durch einen großen Stau, erreichten wir den Park leider erst gegen 12 Uhr.
Endlich konnte es losgehen! Wenigstens das Wetter war perfekt! Es standen nun jede Menge Attraktionen auf dem Programm. Begrüßt wurden wir wie jedes Jahr mit dem Mann auf der Toilette, der flucht und ab und zu auch spuckt – wie die Neulinge der Springmäuse zu spüren bekamen. Die erste Fahrt war mit dem Maibaum, danach die „G’sengte Sau“. Eine neue Attraktion in Tripsdrill ist die nur in Holz gebaute Achterbahn „Mammut“ – das war eine Riesengaudi! Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir auch die Badewannen-Fahrt „Zum Jungbrunnen“ nutzen, nach der die ein oder andere Springmaus pudelnass aussah. Die Wildbachfahrt „Waschzuber-Rafting“, die Schlappen-Tour, der Wirbelpilz, die Gugelhupf-Gaudi-Tour, der Doppelte Donnerbalken – um hier nur einige zu nennen – ließen keine Wünsche offen. Für das leibliche Wohl war auch – versteckt in zwei großen Bollerwagen – bestens gesorgt.
Wieder im Vereinsheim angekommen, packten die Mäuse ihre Schlafsäcke aus und richteten ihr Nachtlager, während die Trainer und Betreuer sich daran machten, die Kids mit Pizzabrötchen und Lasagne zu versorgen. Nach einer kleinen Nachtwanderung und etwas Eis als „Betthupferl“ fielen die Mäuse und auch die Trainer K.O. in den wohlverdienten Schlaf.
Nach einer kurzen Nacht kam durch das leckere Frühstück wieder Schwung in die müden Knochen. Auch das Training brachte alle wieder auf Trapp. Mit Spiel und der 2. Challenge von „Hördt’s Next Top-Model“, die dieses Jahr Lena Serr gewann, neigte sich unser Springmaus-Wochenende langsam dem Ende zu. Ein tolles Wochenende war leider zu Ende…
Teilnehmer waren: Boss Selina, Brunner Lara, Brust Jennifer, Häberle Lena, Heil Dominik und Saskia, Hillebrand Theresa, Kessler Fabienne, Kleinbub Hanna, König Fabienne, Kuhn Larissa, Lattmann Lea, Lösch Chiara und Serr Lena. Betreut wurden sie von Heid Martina, Herbst Nadine, Kern Carolin, Schuschu Monika und Benserobber Trauth Markus.
Bedanken möchten wir uns herzlich bei der Schreinerei Becht, die uns auch dieses Jahr ihren Personenbus zur Verfügung stellte.

Springmäuse 2007/2008

Springmäuse 2007/2008

Springmäuse bringen sich in Hochform
Die Trainerinnen der Springmäuse Martina Heid und Nadine Herbst können jede Woche dienstags und samstags 14 Mädchen begrüßen, um eifrig am neuen Gardetanz zu trainieren. Bestaunen kann man das Können auf dem Benserobberball am 5.1.08, den drei Prunksitzungen (19.01.08, 25.01.08 und 26.01.08), auf der Kinderprunksitzung am 20.01.08, dem Seniorennachmittag am 13.01.08 sowie auf der Südpfälzer Kinder- und Jugendsitzung in Leimersheim am 27.01.08. Betreut werden die Springmäuse von Bettina Lattmann und Monika Schuschu, vor allem die Trainerinnen sind für diese Unterstützung dankbar. So konnten in diesem Jahr zahlreiche Unternehmungen durchgeführt werden, wie z.B. die Abschlussfahrt in den Freizeitpark „Tripsdrill“ mit anschließender Übernachtung sowie die lustige Kegelrunde im Kegelcenter Germersheim.
Auf dem Bild zu sehen sind (obere Reihe von links nach rechts): Lisa-Marie Pfadt, Trainerin Martina Heid, Theresa Hillenbrand, Trainerin Nadine Herbst, Eileen Roth, Laura Moser, Anna-Lena Lutz – u.R.v.l.n.r.: Jennifer Brust, Selina Boss, Larissa Kuhn, Hanna Kleinbub, Lena Serr, Julia Wagner. Auf dem Bild fehlen Angela Hess, Fabienne Kessler und Bianca Schätz

Springmäuse im Kegelcenter Germersheim

Am Samstag, den 3. November 2007, starteten die Betreuer Martina Heid,
Nadine Herbst, Bettina Lattmann, Markus Trauth und Monika Schuschu, inkl.
der Gast-Springmaus Lea Lattmann, von der Turnhalle aus zum neuen
Kegelcenter nach Germersheim. Mit an „Bord“ waren folgende Springmäuse:
Lena, Bianca, Larissa, Hanna, Anna-Lena, Julia, Laura, Lisa-Maria,
Jennifer, Eileen und Theresa.
Nach jeder Menge Spiel und Spaß – und auch Wettkämpfen untereinander –
gab’s zum Schluss noch Pommes für alle. Und gut gelaunt gings am späten
Nachmittag wieder nach Hause.

Springmäuse-Übernachtung vom 30.6./1.7.2007

Am 30.6.2007 war es soweit! Unser Springmäuse-Wochenende stand endlich vor der Tür!
Um 9 Uhr trafen wir uns alle im Vereinsheim des KVH – und nicht lange darauf starteten wir mit zwei Bussen und einem Pkw mit insgesamt 14 Kindern und 6 Betreuern nach Tripsdrill. Alle konnten es kaum erwarten, als wir den Park endlich gegen 10.30 Uhr erreichten. Nun konnte es losgehen! Es standen jede Menge Attraktionen auf dem Programm – angefangen mit dem Maibaum, danach die „G’sengte Sau“, die Schlappen-Tour, der Wirbelpilz, die Gugelhupf-Gaudi-Tour, die Wildbachfahrt „Waschzuber-Rafting“, der Doppelte Donnerbalken, vor allem aber die Achterbahn – um hier nur einige zu nennen – ließen keine Wünsche offen. Für das leibliche Wohl war auch – versteckt in zwei großen Bollerwagen – bestens gesorgt. Nach der Badewannen-Fahrt „Zum Jungbrunnen“ sahen sogar die Trainer und Betreuer wieder ganz schön frisch aus! Der Rasende Tausendfüssler aber brachte jeden von uns in Wallung – gut, dass Tripsdrill um 18 Uhr Feierabend machte, sonst säßen einige der Kinder immer noch darin! Nach einem kurzen Blitzlichtgewitter wieder im Vereinsheim angekommen, packten die müden Mäuse ihre Schlafsäcke aus und richteten ihr Nachtlager, während die Trainer und Betreuer sich daran machten, die hungrigen Mäuler mit Pizza zu versorgen. Nach einer kurzen Nachtwanderung und etwas Eis zur Stärkung wurde – natürlich mit fachlich ausgebildeter Jury und „more Drama“ – „Hördt’s Next Top-Model“ gekürt. Jedes Mädchen musste auf dem Laufsteg sein Können unter Beweis stellen und wurde bewertet. Fabienne „Heidi“ Kessler gewann knapp vor der Gast-Springmaus „Traudel“ die anstrengende Session! Müde von dem langen, aber wunderschönen Tag schliefen alle erschöpft aber glücklich und zufrieden ein.
Nachdem am nächsten Morgen das Frühstück wieder alle gestärkt hatte, brachte auch das Training wieder Schwung in die müden Knochen! Nach einer Wiederholung von „Hördt’s Next Top-Model“ wurde die Kinder gegen 12 Uhr von ihren Eltern wieder abgeholt. Ein tolles Wochenende war leider zu Ende…
Ein herzliches Dankeschön wollten wir noch all denen sagen, die uns unterstützt haben – vor allem mit der Bereitstellung der Personenbusse.

Springmäuse 2006/2007

Dienstags von 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr und samstags von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr ist Springmäuse-Zeit in Hördt.
16 Mädchen treffen sich mit ihren Trainerinnen Martina Heid und Nadine Herbst und studieren den neuen Gardetanz ein, welcher selbstverständlich erst auf der Premierensitzung der Benserobber uraufgeführt wird.
Dass die Mädchen grandios in Form sind, zeigten sie bereits auf etlichen Aufführungen des vergangenen Jahres mit ihrem Schautanz, den sie speziell für solche Veranstaltungen in ihr Repertoire aufgenommen haben, z.B. auf der Eröffnung der Jubiläumskampagne am 11.11.2006.
Die Betreuerinnen Bettina Lattmann und Monika Schuschu unterstützen die Trainerinnen bei den Vorbereitungen zu den Auftritten beim Benserobberball am 6.1.2007, den drei Prunksitzungen, dem Kindermaskenball und der Südpfälzer Kinder- und Jugendprunksitzung in Kandel (Termin wird noch bekannt gegeben!).
Auch bei den gemeinsamen Aktivitäten, welche regelmäßig stattfinden, um die Gemeinschaft in der Gruppe zu stärken, sind die Betreuerinnen gefragt. Alljährliche Höhepunkte sind die gemeinsame Übernachtung und die Fahrt in das „Klabauterland“ Philippsburg mit der Bambini-Garde. Desweiteren fahren die Springmäuse zusammen ins Schwimmbad oder gehen Minigolf spielen.

v.l.u.n.r.o.: Jasmin Wettstein, Julia Wagner, Hanna Kleinbub, Angela Hess, Theresa Hillenbrand, Fabienne Kessler, Lena Serr, Jennifer Brust, Monique Strauß, Laura Moser, Lena Bernhard, Eileen Roth, Bianca Schätz, Lisa-Maria Pfadt, Trainerin Nadine Herbst, Trainerin Martina Heid und Anna-Lena Lutz.
Es fehlt Jessica Jossy.

Die Springmäuse 2005 / 2006

Seit dem Jahr 2002 gibt es erst unsere Springmäuse, die durch den regen Zuspruch der Jugendarbeit des KVH’s gegründet wurden. Während der „Regenschirm“-Schautanz schon bei dem Tag der offenen Tür auf dem Spargelhof Böhm, der 1225-Jahr-Feier unserer Gemeinde und dem 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Hördt aufgeführt wurde, wird für die aktuelle Kampagne ein moderner Gardetanz einstudiert. Die jungen, motivierten Trainerinnen Nadine Herbst und Martina Heid üben mit viel Geschick und Ehrgeiz die Schrittkombinationen des diesjährigen Tanzes ein. Bettina Lattmann und Monika Schuschu unterstützen die Trainerinnen bei der Wartung der Kostüme und bei dem Schminken vor den Auftritten. Stolz in ihren Gardeuniformen präsentieren sich die Springmäuse dann auf dem Benserobberball, den einzelnen Prunksitzungen sowie der Kinderprunksitzung in Hördt und der Südpfälzer Kinder- und Jugendprunksitzung am 12. Februar 2006 in Offenbach. Auch hier werden die sozialen Kontakte durch zahlreiche Aktivitäten über die Kampagne hinaus gefördert. Im Einzelnen wären dies zum Beispiel die Übernachtung mit der Bambinigarde und zusätzliche Schwimmbadbesuche. Wer Interesse hat mitzutanzen, ist selbstverständlich gerne willkommen. Trainiert wird dienstags von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr in der Turnhalle und samstags von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Vereinsheim.

Die Springmäuse setzen sich in dieser Saison wie folgt zusammen: Lena Bernhard, Denise Boss, Fabienne Kessler (Neuzugang), Hanna Kleinbub (Neuzugang), Anna-Lena Lutz, Laura Moser, Lisa-Marie Pfadt, Lisa Risser, Eileen Roth, Bianca Schätz, Lena Serr (Neuzugang), Jaqueline Steiner, Monique Strauß, Jessica Van Jossy, Kristin Weckbart und Jasmin Wettstein. Hanna Kleinbub, Anna-Lena Lutz und Lena Serr verstärken in dieser Kampagne zusätzlich die Bambinigarde.

Trainerinnen / Betreuerinnen
  • Lutz Janina
  • Hartenstein Martina
  • Wagner Jacqueline
  • Kern Carolin
  • Fischer Corinna