Loading...
Benserobbergarde2019-01-17T11:05:18+00:00

Benserobbergarde

Die Benserobbergarde mit Garde- und Schautanz im Training

Seit Wochen wird fleißig trainiert – einmal mit typischen Garderhythmen unter Leitung von Rita Trauth und Melanie Bär der anspruchsvolle Gardetanz und zum anderen der mitreißende Schautanz von Amanda Hess und Melanie Glaser. Damit sich die Mädels der Benserobbergarde auch ja alles einprägen und beide Tänze, die unterschiedlicher kaum sein könnten, bis in das letzte Detail synchron sind, gibt es neben den normalen Trainingszeiten auch mal einen extra Trainingstag. Doch, so hart sich das auch anhören mag, die Trainerinnen wissen, wie sie die Mädels bei Laune halten – mal gibt es Kaffee und Kuchen nach dem Training oder zur Belohnung ein gemeinsames Event! Eins ist gewiss: anzuspornen brauchen die Trainerinnen ihre Schützlinge nicht – ist doch der Gardetanz extra für den neuen Benserobber, Herrn ….. 25. Benserobber von Hördt, kreiert und wird auf „seinem“ Ball am 8.1.2011 in der Hördter Schul- und Festhalle uraufgeführt. Bei den Prunksitzungen zeigen die Damen dann neben dem Gardetanz auch den Schautanz.
Um dies alles koordinieren zu können, steht den Trainerinnen die Betreuerin Jutta Moser zur Seite. Sie hilft mit Rat und Tat bei den Veranstaltungen, Kostümproben und auch bei der Organisation der Kerwe-Bar, welche die Mädels jedes Jahr bewirtschaften um sich so mit dem Erlös einen Teil ihrer Schautanz-Kostüme zu finanzieren.
In dieser Kampagne wirken beim Gardetanz mit:
Barbara Bär, Susanne Birkenheuer, Denise Boss, Isabel Freiberger, Janina Isemann, Sabrina Klein, Carolin Latour, Jacqueline Steiner
Zusätzlich tanzen beim Schautanz mit:
Jennifer Kreutzer, Katja Esswein, Tamara Merdian, Sarah Fried, Jennifer Vollmann, Martina Hartenstein, Vanessa Kleinbub, Janina Lutz, Carina Lutz und Anna Volk

Benserobbergarde und Fotoclub Hördt in Aktion

Zusammen mit dem Fotoclub Hördt veranstaltete unsere Benserobbergarde am 6. September 2010 ein Fotoshooting. Schon beim richtigen Positionieren hatten die Fotografen und die Mädels viel Spaß. Und auch die Hördter Schnaaken konnten nicht verhindern, dass richtig tolle Bilder entstanden sind. Die Benserobbergarde bedankt sich bei den Fotografen Gerhard Heil, Rosi Kuntz, Friedrich Montillion, Reinhard Orth, Günther Rund, Roman Verlohner, Wolfgang Wagner und Helmi Xander. Bei der Benserobbergarde fehlten Julia Häberle und Susanne Birkenheuer.

Summerbeachparty auf der Hördter Kerwe

Die Mädels der Benserobbergarde holten in diesem Jahr den Sommer zurück nach Hördt auf die Kerwe. Während draußen Regenwetter und Kälte herrschten, verwöhnten sie ihre Gäste in schönem Strandambiente mit leckeren sommerlichen Cocktails. Die komplett neu gebaute Bar unter eigener Planungsregie der Benserobbergarde war wie immer Besuchermagnet der Hördter Kerwe Ende August. Vor allem die Happy hour mit musikalischer Umrahmung kam bei den Kerwegästen super an. Leider konnte die geplante Tanzaufführung wegen dem schlechten Wetter im Freien nicht aufgeführt werden, wurde aber schon in den Plan für nächstes Jahre mit aufgenommen.
Bedanken wollen sich die Gardemädels für den Einsatz der Spritzbuwe, dem Vorstand Friedel, Elferrat Bruno, den beiden Trainerinnen Amanda und Nadine sowie all denjenigen, die beim Auf- und Abbau geholfen haben. Ein besonderes Dankeschön ergeht auch an die Herren Patrik Aiwanger, Daniel Gschwind und Manuel Bevier für die Unterstützung, die wir sehr zu schätzen wissen.

Benserobbergarde lädt zur KVH-Bar auf der Hördter Kerwe ein
In diesem Jahr steht die Bar der Benserobbergarde des KVH’s unter dem Motto „Summerbeach-party“. Kommen Sie und genießen Sie mit uns ein paar vergnügte Stunden bei Cocktails, Spirituosen und anderen Getränken im sommerlichen Ambiente und musikalischer Umrahmung. Jeder Kerweabend bietet zwischen 19:30 Uhr –20:30 Uhr eine „happy hour“.
Die Erlöse kommen für die Beschaffungen von Showtanz-Kostümen zugute. Den aktuellen Showtanz präsentieren die Benserobbergarde-Mädels am Kerwesamstag um 20:00 Uhr auf der Bühne.
Wir würden uns freuen, Sie reichlich begrüßen zu dürfen.
Die Vorstandschaft und die Mädels der Benserobbergarde
Die Benserobbergarde bereit für den 24. Benserobber

Die Benserobbergarde rund um Trainerinnen Rita Trauth und Melanie Bär haben in monatelangem Training mit zahlreichen zusätzlichen Trainingssamstagen den neuen Gardetanz einstudiert und warten nun gespannt, wer am 9. Januar 2010 der 24. Benserobber wird. Denn ihm gebührt die Ur-Aufführung der Choreographie! Bei den Prunksitzungen zeigen die Damen zusätzlich ihren Schautanz, welcher von Amanda Hess und Nadine Glaser einstudiert wurde. Mit welchem Thema sie uns in diesem Jahr überraschen, wissen wir noch nicht, mit Sicherheit aber ein gigantischer Höhepunkt des Sitzungsprogramms!
Neben den vielen Trainingseinheiten unternimmt die Gruppe auch zahlreiche Freizeitaktivitäten, z.B. ein Bowling-Abend im Lago Bowling Center oder heiße Salsarhythmen im Club Havana. Während der Hördter Kerwe übernehmen die Mädels der Benserobbergarde seit Jahren bereits die Bewirtung, um sich mit dem Erlös einen Teil ihrer Schautanz-Köstume zu finanzieren.
Unterstützung bekommen die Trainerinnen von Ulrike Schestag und Jutta Moser, die mit Rat und Tat in jeglicher Hinsicht zur Seite stehen.
In dieser Kampagne wirken mit:
obere Reihe: Anna Volk, Carina Lutz, Janina Lutz
mittlere Reihe: Martina Heid, Tamara Merdian, Janina Isemann, Jennifer Kreuzer, Susanne Birkenheuer, Katja Esswein, Jennifer Vollmann
untere Reihe: Trainerinnen Nadine Glaser, Amanda Hess, Rita Trauth
es fehlen: Vanessa Kleinbub, Julia Häberle, Julia Kopf, Sarah Fried sowie Trainerin Melanie Bär

Gruppenbild im Lago Bowling Center

Große Garde im Lago Bowling Center

Am 24.10.2009 fuhren die Mädels der Benserobbergarde zum Bowlen, wo die Mädchen sich sehr gut amüsiert haben. Anschließend kehrten sie noch bei Mc Donald’s ein, wo jede sich noch ein Eis gegönnt hat.

Die Benserobbergarde der Kampagne 2008/2009

Trainingstag am 21.06.09

Zu einem Trainingstag traf sich die Benserobbergarde am Sonntag, den 21.06.09. Ziel der extra einberufenen Trainingseinheit war die Festigung des bisher erlernten und das Einstudieren der neuen Schritte für den Gardetanz. Aber natürlich wurde nicht nur trainiert sondern auch mal Pause gemacht, z.B. fürs gemeinsame Frühstück und zum Abschluss Kaffee und Kuchen mit ein paar Eltern, die sich bereits davor den Gardetanz anschauen konnten. Der begeisterte Applaus der Eltern freute nicht nur die Benserobbermädels, auch die Trainerinnen Melanie Bär und Rita Trauth waren sichtlich stolz auf ihre große Garde! Wir müssen uns noch gedulden – „Uraufführung“ des Gardetanzes ist erst auf dem Benserobberball im Januar 2010!

Garbemädels im Club Havana

Am Samstag, 6. Juni 2009 fuhren die Benserobbergarde-Mädels mit Trainerin Amanda Hess in den Havana Club nach Karlsruhe. Wie dem Bild zu entnehmen ist, hatten sie enormen Spaß beim Salsa-Tanzen!

Neue Trainer und Betreuer bei der Benserobbergarde!

Neue Ideen und Vorstellungen haben die Vorsitzenden Waldfried Heid und Tatjana Becht dazu veranlasst, das Konzept der Benserobbergarde umzugestalten. Ab sofort werden die Gardemädels von zwei Trainergruppen trainiert und von den Betreuern unterstützt. Das Gardetanztraining wird von Melanie Bär und Rita Trauth geleitet, der Schautanz wird von der verantwortlichen Trainerin Amanda Hess mit Unterstützung von Tanja Reddmann einstudiert. Betreuerin und Kassenwart bleibt Ulrike Schestag in Zusammenarbeit mit der neuen Betreuerin Jutta Moser. Die beiden kümmern sich um sämtliche Belange der Benserobbergarde, wie z.B. die Kostüme. Die Teilnahme an Umzügen, Freizeitaktivitäten und andere Gruppeneinsätze werden von der Schautanztrainerin Amanda Hess koordiniert, wobei auch hier die Betreuerinnen unterstützend mitwirken. Der Vorsitzende Waldfried Heid bedankt sich auf diesem Wege bei Christine Birkenheuer, die als Betreuerin der Benserobbergarde ausscheidet für ihr jahrelanges Engagement bei der Wartung der Kostüme.
Gardetanz-Trainingszeiten sind freitags von 19.30 Uhr – 21.00 Uhr, wobei der Montag als zusätzlicher Tag bei Bedarf mit eingeplant wird. Das erste Gardetanz-Training findet am 17.04.2009 statt.
Das Schautanztraining beginnt erst nach den Sommerferien, immer donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr.
Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt, um bei der Benserobbergarde neu einzusteigen. Neben den Benserobbersprossen, die altersbedingt hochsteigen in die „große Garde“ sind wir immer auf der Suche nach 16jährigen Mädchen (und Jungs) die Spaß am Tanzen haben. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Waldfried Heid (Tel. 07272/71560) oder bei Tatjana Becht (Tel. 07272/933890).

Benserobbergarde 2008/2009

Die Benserobbergarde trainiert schon eifrig für den neuen Bensi!

Seit Wochen schon feilt die Benserobbergarde mit ihren Trainerinnen Tanja Reddmann und Amanda Hess an ihrem Gardetanz, um dem neuen Benserobber bei dessen Inthronisierung auf dem Benserobberball am 10.1.2009 zu gefallen. Wohl in keiner der KVH-Gruppen ist die Spannung so hoch, wer wohl der neue Benserobber sein wird als bei den Gardemädels. Auf den drei Prunksitzungen zeigt die Benserobbergarde neben dem Gardetanz auch ihren neuesten Schautanz, der bestimmt wie die Jahre zuvor einen gigantischen Höhepunkt des Sitzungsprogramms darstellen wird.
Unterstützung finden die Trainerinnen der „großen Garde“ in den Betreuerinnen Ulrike Schestag und Christine Birkenheuer. Die passenden Kostüme müssen gefunden werden, Freizeiten organisiert und die Kasse verwaltet werden, da sind diese helfenden Hände stets willkommen. Dieses Jahr unternahmen die Mädels eine gewagte Kanu-Tour durch die Rheinaue.
Während der Hördter Kerwe übernimmt die Gruppe seit Jahren bereits die Bewirtung der Kerwebar, um sich mit dem Erlös einen Teil ihrer aufwendigen Kostüme zu finanzieren.
In dieser Kampagne wirken mit: Jennifer Krezer, Jennifer Vollmann, Anna Volker, Anuschka Scherrer, Katja Esswein, Susanne Birkenheuer, Janina Lutz, Katharina Hillenbrand, Carina Lutz, Julia Häberle, Janina Isemann, Vanessa Kleinbub, Elisa Brückner und Magdalena Kopf

Mädels der Benserobbergarde wagten sich aufs Wasser

Eine Kanufahrt durch die Altrheinarme erlebten die Mädels unserer Benserobbergarde mit ihren Trainerinnen Tanja Reddmann und Amanda Hess. Bereits früh morgens um 9.30 Uhr traf sich die Truppe am Samstag, den 23.08.08, um mit den Fahrrädern nach Leimersheim zu radeln. Nach einer fachkundlichen Einführung von Fachleuten des „thami adventures“ begaben sie sich mit den anvertrauten Kanus ins Wasser. Gepaddelt wurde Richtung Sondernheim auf dem Michelsbach, nicht jedoch ohne eine zünftige Rast am Wasserrand inmitten der schönen Rheinaue an der Hördter Grenze Rottebach-Michelsbach einzulegen. Froh waren die Mädels ihre männliche Helfer Benserobber Markus Trauth, Waldfried Heid, Bruno Bohlender, Erklärbär Alexander Fischer und Georg Waldinger dabei zu haben, als sie mit den Kanus in einer wahren Algenpest stecken blieben und ins klare Wasser gezogen werden mussten …. In Sondernheim angekommen warteten schon die Fahrräder für die Rückfahrt nach Hördt, wobei hier noch nicht Schluss war. Beim gemeinsamen Grillfest bei Trainerin Tanja Reddmann wurde noch viel über den erlebnisreichen Tag geplaudert und gelacht.
Am vergangenen Wochenende hat die Benserobbergarde die Kerwebar (nach überstandenem Muskelkater von der Kanufahrt) auf der Hördter Kerwe erfolgreich bewirtschaftet. Bedanken möchten sich die Mädels bei den zahlreichen Helfern der Kerweaktion beim Auf- und Abbau sowie für die vielen kleinen Handlangerarbeiten drum herum. Herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützung geht an die Spritzbuwe, Bruno Bohlender, Waldfried Heid und Thorsten Seebach. Ein besonderes Dankeschön an Patrik Aiwanger, welcher schon seit Jahren die Jugendarbeit im KVH durch kostenloses Anschließen des Stromanschlusses unterstützt.

strike und spare bei Bowling der Benserobbergarde

Bereits am 23.5.08 machte sich die Benserobbergarde mit ihren Trainerinnen Tanja Reddmann und Amanda Hess auf zum Lago Bowling-Center in Karlsruhe. Viel Spaß hatten die große Garde der Benserobber an diesem Abend, auch nachdem beim strike- und spare-Werfen ungeahnte Talente aufgedeckt wurden. Das anschließende Spiel am XXL-Kicker meisterten sie ebenso mit Bravour – nach minimalen Anfangsschwierigkeiten …
Eine weitere Tour plant die Benserobbergarde im August: eine Kanufahrt als interaktive Aktion! Da ist Zusammengehörigkeit und Teamgeist gefragt – Tugenden, die die Gruppe mittlerweile wieder gefunden hat. Weiterhin werden die Mädels auch in diesem Jahr auf der Hördter Kerwe die Kerwebar bewirten

Benserobbergarde 2007/2008

Die Benserobbergarde 2007/2008 in ihren Schautanzkostümen

Benserobbergarde 2007/2008

Die Benserobbergarde – eifrige Tänzerinnen für den Benserobber

Seit Wochen schon feilt die Benserobbergarde mit ihren Trainerinnen Tanja Reddmann und Amanda Hess schon an ihrem Gardetanz, um dem neuen Benserobber bei dessen Inthronisierung auf dem Benserobberball am 5.1.2008 zu gefallen. Wohl in keiner der KVH-Gruppen ist die Spannung so hoch, wer wohl der neue Benserobber sein wird als bei den Gardemädels. Auf den Prunksitzungen am 19.01., 25.01. und 26.01.2008 zeigt die Benserobbergarde neben dem Gardetanz auch ihren neuesten Schautanz, der bestimmt wie die Jahre zuvor einen gigantischen Höhepunkt des Sitzungsprogramms darstellen wird.
Unterstützung finden die Trainerinnen der „großen Garde“ in den Betreuerinnen Ulrike Schestag und Christine Birkenheuer. Die passenden Kostüme müssen gefunden werden, Freizeiten organisiert und die Kasse verwaltet werden, da sind diese helfenden Hände stets willkommen. Dieses Jahr führte der Ausflug die Benserobbergarde in den Kletterpark nach Kandel. In schwindelnder Höhe mussten sich die Mädels beweisen. Während der Hördter Kerwe übernehmt die Gruppe seit Jahren bereits die Bewirtung der Kerwebar, um sich mit dem Erlös einen Teil ihrer aufwendigen Kostüme zu präsentieren.
Unser Bild entstand während des eingeschobenen Trainingstages am 25.11.2008:
o.R.v.l.n.r. Jessica Engel, Katharina Kloska, Julia Kopf, Sandra Kopf, Anuschka Scherrer, Nadine Glaser, Katharina Hillenbrand, Magdalena Kopf; m.R.v.l.n.r. Susanne Birkenheuer, Sarah Fried, Katja Esswein;
u.R.v.l.n.r Jennifer Vollmann, Vanessa Kleinbub, Trainerin Amanda Hess, Janina Lutz, Jacqueline Bohlender, Trainerin Tanja Reddmann, Martina Heid, Nadine Herbst.

Ausflug in den Kletterpark am 19.08.2007

Benserobbergarde auf Höhenpfaden unterwegs

Am vergangenen Samstag trafen sich die Trainerinnen der Benserobbergarde Tanja Reddmann und Amanda Hess mit ihren Gardemädels, um gemeinsam in den Kletterpark nach Kandel zu fahren. Nach dem 1. Parcours fanden die Frauen einen großen Spaß daran und entschlossen sich spontan zu einer weiteren Höhenerfahrung im Bienwald, bei der doch die eine oder andere leichenblass wurde. Danach wurde nach alter KVH-Manier in gemütlicher Runde noch gegessen und getrunken. Die Benserobbergarde bedankt sich recht herzlich bei der Vorstandschaft der Hördter Narren!

Benserobbergarde 2007/2008

obere Reihe: Betreuerin Ulrike Schestag, Trainerin Tanja Reddmann, Martina Heid, Katharina Hillenbrand, Magdalena Kopf, Katja Esswein, Anuschka Scherrer, Susanne Birkenheuer, Trainerin Amanda Hess
untere Reihe: Marie-Loise Tymeczko, Vanessa Eßwein, Janina Lutz, Vanessa Kleinbub
es fehlen: Katharina Kloska, Jennifer Vollmann und Betreuerin Christine Birkenheuer

Die Benserobbergarde 2005 / 2006

Tanja Reddmann

Trainerin

Amanda Hess

Trainerin

Mit dem Trainingsauftakt zum neuen Gardetanz der Benserobbergarde freuen wir uns, die neue Co-Trainerin, Frau Amanda Hess, als Unterstützung unserer Trainerin Frau Tanja Reddmann vorstellen zu können.
Über Freiburg und andere Stationen in Deutschland landete Familie Hess mit ihren Töchtern Samantha und Angela in Hördt, wo es ihnen besonders gut gefällt. Alle Menschen sind freundlich, sympathisch – eben richtige Pfälzer Frohnaturen! So ergab es sich recht schnell, dass zuerst Angela bei den Springmäusen ihr Gardedebüt gab und dann auch die kleinere Schwester Samantha bei der Bambinigarde einstieg. Kurzerhand wurde später das Familienoberhaupt Raul von den Klingbachrockern eingenommen, mit seiner Gitarre eine klare Verstärkung der Truppe!
Als letztes Familienmitglied gelang es den Benserobbern nun, Amanda Hess als Co-Trainerin der Benserobbergarde anzuwerben. Die 32jährige gebürtige Brasilianerin bringt bestimmt einige neue Akzente in die Truppe.